e.GO Front
e.GO Heck

Muss ein eAuto wirklich dieselbe Reichweite wie ein Verbrenner haben? Nein, denn es gibt genug Kunden, die ihr Auto ohnehin nur für Kurzfahrten brauchen. Sollte ein eAuto bezahlbar sein? Auf jeden Fall, nur bekommen die etablierten Autobauer das bislang nicht hin. Das waren die Ausgangsüberlegungen eines Forscherteams der RWTH Aachen, das daraufhin den e.GO Life entwickelte. Ein absolut schnittiges Stadtauto, das in den Varianten 20, 40 und 60 Kilowatt ab Mai 2018 auf den Markt kommen soll. Je nach Modell schafft der e.GO dann 104–154 Kilometer reale Reichweite bei bis zu 160 km/h Spitzengeschwindigkeit. Das Konzept ist so überzeugend, dass sich die Vorbestellungen in Aachen gerade häufen. Vor allem, weil der Preis unschlagbar ist!

Preis: ab 15.900 Euro (vor Abzug der Umweltprämie)