Ausgerechnet Jaguar, bisher vor allem für sportlichen Luxus bekannt, hat auf der IAA sein erstes vollelektrisches Modell der Zukunft vorgestellt, den Jaguar I-PACE. Bereits Ende 2018 soll er zu den Kunden rollen und dann ca. 10 bis 15 Prozent über dem Preis eines Jaguar F-PACE mit ähnlicher Leistung und Ausstattung liegen.

Das Konzept-SUV wird von 2 starken Elektromotoren angetrieben, die das 400 PS starke Fahrzeug in 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h katapultieren. Hinzu kommt eine Reichweite von 500 Kilometern. Das Interieur ist außergewöhnlich geräumig und bietet 5 Sitze mit viel Beinfreiheit. Insgesamt 4 für den Fahrer bequem positionierte Displays sorgen für höchsten Fahrkomfort. In die Mittelkonsole sind 2 Infotainment-Touchscreens integriert, während alle Fahrzeugdaten separat hinter dem Lenkrad angezeigt werden. Ein Head-up-Farbdisplay projiziert wichtige Infos auf die Windschutzscheibe.

Interieur Jaguar I-Pace - Quelle: www.media.jaguar.com

Interieur Jaguar I-Pace – Quelle: www.media.jaguar.com

Der Jaguar I-Pace - Quelle: www.media.jaguar.com

Der Jaguar I-Pace – Quelle: www.media.jaguar.com

Seinem sportlichen Erbe verpflichtet, wird Jaguar den I-PACE Ende nächstes Jahr im Herbst auch in einer eigens für Elektromobile konzipierten Rennserie einsetzen, der eTROPHY.