Schluss mit lästigem Kofferschleppen! Als seine Kinder am Flughafen mal eben auf sein Gepäck kletterten und sich von ihm ziehen ließen, kam dem amerikanischen Entrepreneur Kevin O’Donnell die zündende Idee: Warum schleifen wir eigentlich immer schwere Koffer hinter uns her – wieso setzen wir uns nicht einfach drauf und fahren auf ihnen zum Terminal? Gedacht und umgesetzt! Ein kleiner eMotor sorgt für den entsprechenden Antrieb, mit dem der Modobag knapp 13 km/h schafft – das ist dreimal schneller als zu Fuß. Wer jetzt glaubt, das Gefährt wäre nur etwas für Leichtgewichte, der irrt: 130 Kilogramm darf der Fahrer maximal auf die Waage bringen. Und das Beste: Der Modobag passt auch noch ins Handgepäck!