Drei Jungs, eine Vision: Endlich ein bezahlbares, schickes und ausdauerndes eSkateboard finden, mit dem sie nicht verschwitzt bei der Arbeit ankommen – das wollten die Freunde Monte, Gregor und Paul. Weil aber alles, was auf dem Markt war, ihren Geldbeutel überstrapaziert hätte, entschlossen sich die drei, ein eigenes Board zu kreieren und über Kickstarter zu finanzieren. Und heraus kam: der Longrunner, der mit seinem 200-Watt-Motor bis zu 20 km/h schafft. Wem das nicht reicht, der packt noch den Smart Extender, eine Zusatzbatterie, drauf, mit der sich die Geschwindigkeit bis zu 40 Prozent pimpen lässt. Ganz nebenbei erweitert sich damit auch die Reichweite auf bis zu 40 Kilometer. Da ist doch die perfekte Ankunft im Büro garantiert!

Longrunner Board - back
Longrunner - Steuerung
Longrunner Board - oben unten