Surfboards mit Jet-Antrieb: Einen neuen Funsport will das junge Start-up-Unternehmen Sashay GmbH begründen. Dafür packt die Firma aus Hamburg einen Elektromotor in ihre aus Carbon gefertigten Modelle. Und damit wird es richtig rasant: Das Lampuga Boost GT und das Lampuga Boost GTR erreichen Spitzengeschwindigkeiten von rund 61 km/h! 15 Pferdestärken und Batterien sorgen für 40 Minuten Spaß pur. Das dritte Modell aus dem hohen Norden Deutschlands, das Lampuga Air S, wurde zusammen mit dem DLRG e. V. entwickelt. Der große aufblasbare Rumpf des Jetboards ist speziell auf die Rettung von Personen im küstennahen Gewässer ausgerichtet.